Ponal Super 3 ist eine Wasserfeste Verleimungen nach DIN EN 204/D3. Ponal Super 3 ist Farblos und hat eine kurze Abbindezeiten.

 




5,16EUR
Grundpreis: 4,30EUR / 100 gr
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Ponal Super 3
Produktinfo Ponal Holzleim Super 3:

Ponal Super 3 ist eine Wasserfeste Verleimungen nach DIN EN 204/D3. Ponal Holzleim Super 3 ist Farblos und hat eine kurze Abbindezeiten

  • Wasserfeste Verleimungen nach DIN EN 204/D3
  • Wärmestandsfestigkeit nach WATT 91 > 7 N/mm2 (DIN EN 14257)
  • Elastische Leimfuge
  • Alterungsbeständig
  • Farblos
  • Kurze Abbindezeiten

 

Anwendungsgebiete Holzleim Ponal:

Holzleim Ponal eignet sich für:

  • Verleimungen von Fenster und Türen
  • Lamellieren von Fensterkanteln (mit D4 Härter)
  • Verleimung von HPL auf Holzwerkstoffen
  • Verleimen von Holz und Holzwerkstoffen
  • Erfüllt die i.f.t. Richtlinie „Verkleben von Holzfenstern“ Teil 2 (D3) und Teil 1 D4 (mit Ponal D4-Härter)

 

Vorbereitung:

Die zu verleimenden Flächen müssen passgerecht vorbereitet und sauber sein. Inhaltsstoffreiche Hölzer, wie z. B. Teak, evtl. mit Lösemittel (z. B. Aceton) reinigen. Die Holzfeuchte sollte zwischen 8 bis 12 % liegen. Höhere Holzfeuchten über 15 % ergeben unzureichende Festigkeiten.

Verarbeitung:

Leimauftrag: Mit Pinsel, Kunststoff-Leimkamm (Ponal-Leimspachtel) Leimroller oder Leimauftragsmaschine auftragen. Nicht mit eisenhaltigen Arbeitsgeräten in Berührung bringen.
Pressdruck/Verpressung: Abhängig von Struktur, Form und Dicke des Materials, mindestens 0,2 N/mm2 bei Hartholz und HPL-Beschichtungen 0,3–0,5 N/mm2. Bei spannungsreichen Werkstücken erfahrungsgemäß den höheren Pressdruck wählen.
Presszeit: Abhängig von Holzart, Holzfeuchte und Temperatur (Holz und Raumtemperatur) sowie der Leimauftrags- menge. Unter normalen Bedingungen betragen die
Mindestpresszeiten:
1. bei Holzverleimungen etwa 15 bis 20 Min. bei
20 °C
2. bei Verleimungen von HPL-Platten
etwa 40 Min. bei +20 °C
etwa 25 Min. bei +40 °C
etwa 15 Min. bei +60 °C
Bei Warmverpressungen die Werkstücke erst nach dem Abkühlen weiterverarbeiten.
Offene Zeit: Die offene Zeit ist abhängig von der Raumtemperatur, Luft- und Holzfeuchte, der Holzart sowie der Stärke des Leimauftrages. Bei einer Raumtemperatur von 20°C beträgt die offene Zeit max. 8 Minuten. Teile zusammenfügen, solange der Leim noch feucht ist.

Lagerung:

Gut verschlossen, trocken und frostfrei lagern. Durch Kälte eingedickten Leim bei Raumtemperatur auftauen, danach kräftig umrühren. In der Regel keine Qualitätsminderung.

Lieferform:

Flasche: 120g, 225g, 420g, 550g,

Eimer: 760g

 


Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch