Sikaflex PRO 1 FC ist ein dauerelastische PU Dichtmasse für den Hochbau. Sikaflex PRO 1 FC wird speziell für die Fugenabdichtung nach den Regeln der DIN 18 540-F entwickelt. Sikaflex PRO 1 FC PU Dichtmasse ist 1-komponentig und gebrauchsfertig geliefert. Sikaflex-PRO 1 FC PU Dichtmasse wird durch Reaktion mit Luftfeuchtigkeit zum dauerelastischen Dichtstoff vernetzt. Sikaflex-PRO 1 FC PU Dichtmasse zeichnet sich besonders durch einen kurzen Fadenabriss und durch eine gute Glättbarkeit aus.

.


Sikaflex PRO 1 FC
Sikaflex PRO 1 FC
7,45EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Sikaflex PRO 1 FC

Produktinfo:

Sikaflex PRO 1 FC ist ein dauerelastische PU Dichtmasse für den Hochbau. Sikaflex PRO 1 FC wird speziell für die Fugenabdichtung nach den Regeln der DIN 18 540-F entwickelt. Sikaflex PRO 1 FC PU Dichtmasse ist 1-komponentig und gebrauchsfertig geliefert. Sikaflex-PRO 1 FC PU Dichtmasse wird durch Reaktion mit Luftfeuchtigkeit zum dauerelastischen Dichtstoff vernetzt. Sikaflex-PRO 1 FC PU Dichtmasse zeichnet sich besonders durch einen kurzen Fadenabriss und durch eine gute Glättbarkeit aus.

Anwendungsgebiete:

Fugen im Hochbau, die nach den Regeln der DIN 18 540 abgedichtet werden sowie Anschlussfugen an Fenstern und Türen.

Produktmerkmale:

  • erfüllt DIN 18 540-F
  • zulässige Gesamtverformung 25 %
  • hohe Witterungsbeständigkeit
  • geringe Beanspruchung der Fugenflanken
  • sichere Haftung an den üblichen Baustoffen in Verbindung mit den entsprechenden Primern
  • ausgezeichnete Verarbeitungseigenschaften
  • blasenfreie Aushärtung
  • klebefreie Oberfläche

 

Untergrund:

Die Fugenflanken müssen tragfähig sein, fest, sauber, trocken, frei von Öl, Fett und losen Bestandteilen, Zementschlämme, Farben, Hydrophobierungsmitteln und Antigrafittibeschichtungen.

Verarbeitungshinweise:

Der Fugendichtstoff wird in die ordentlich vorbereitete Fuge mit einer geeignete Pistole eingebracht. Anschließend wird Die Fugenoberfläche wird einem geeigneten Glättwerkzeug oder Spachtel abgezogen, wobei der Dichtstoff an die Haftflächen und an das Hinterfüllmaterial angedrückt werden muss. Bei Bedarf kann die Oberfläche mit Sika Abglättmittel-N geglättet werden.

Bitte beachten:

Sikaflex PRO 1 FC darf nicht angewendet werden zur Glasversiegelung, in Bodenfugen, in Fugen mit dauernder Wassereinwirkung. Natursteinfassaden aus Granit sind in der Regel wie Betonflächen zu behandeln, bei anderen Natursteinen sind Versuche erforderlich bitte setzen Sie sich vor der Anwendung mit Ihrem Verkaufsberater in Verbindung. Der Farbton kann durch die Einwirkung von Umwelteinflüssen beeinträchtigt werden (Chemikalien, hohe Temperatur, UV-Strahlung, insbesondere beim Farbton "weiss"). Die nicht auszuschließenden Veränderungen des Farbtons haben keinen Einfluss auf die technischen und schützenden Eigenschaften des
Produkts. Elastische Dichtstoffe sollten grundsätzlich nicht überstrichen werden. Mit dichtstoffverträglichen Anstriche sollten die Fugen Ränder max. 1 mm beschnitten sein (Prüfung nach DIN 52 452-4). Nicht auf bituminösen Untergründen, oder anderen Öl oder Weichmacher ausblutenden Untergründen z.B. EPDM oder Naturkautschuk einsetzen (bzw. Vorversuche durchführen oder kontaktieren Sie Ihren Verkaufsberater). Das Produkt darf im unausgehärteten Zustand nicht mit isocyanatreaktiven Substanzen, insbesondere Alkoholen, die z.B. Bestandteil von Spiritus, vielen Verdünnungen, Reinigungsmitteln und Schalöl sind, gemischt oder in Kontakt
gebracht werden, da ansonsten die Ausreaktion (Vernetzung) des Materials gestört oder verhindert wird. Bei Sikaflex-PRO 1 FC entsteht während des Aushärteprozesses ein gesundheitlich unbedenklicher, aber möglicherweise intensiver Geruch nach Marzipan. Daher sollten Innenräume nach dem Einbau und vor der Benutzung verstärkt gelüftet werden. Für geruchssensible Innenräume wie z.B. Schulen und Kindergärten etc. empfehlen wir die Verwendung des geruchsneutralen Materials Sikaflex AT-Connection.

Wichtige Hinweise:

Für den Umgang mit den Sika Produkten sind die wesentlichen physikalischen, sicherheitstechnischen, toxikologischen und ökologischen Daten den stoffspezifischen Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen. Die einschlägigen Vorschriften, wie z.B. die Gefahrstoffverordnung, sind zu beachten. Auf Wunsch stellen wir Ihnen unser Systemdatenblatt (Kennziffer 7510) "Hinweise zum Arbeitsschutz beim Umgang mit Produkten der Sika Deutschland GmbH" zur Verfügung.

Lagerung:

15 Monate ab Herstelldatum bei kühler und trockener Lagerung in unbeschädigten Originalgebinden bei Temperaturen zwischen + 10°C und + 25°C.

Lieferform:

600 ml Beutel

Farbe:

betongrau, uniweiß, dunkelgrau, mittelgrau

Wir empfehlen auch