Sikabond T54FC 13 kg Parkettkleber

Art-Nr.
SBT54FC13

SikaBond-T54 FC ist ein schnellhärtender, 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Parkettklebstoff. Sikabond T54FC Parkettkleber durch Bauaufsichtlich zugelassener Parkettklebstoff, Z-155.10-1. Sikabond T54FC Parkettkleber wird für die schnelle und sichere Verklebung von Massivparkett, Stabparkett (Nut und Feder), Mosaikparkett, Fertigparkett, sowie Dielen und Hochkantlamellen verwendet.


Sikabond T54FC 13 kg Parkettkleber
Sikabond T54FC 13 kg Parkettkleber
117,94EUR
Grundpreis: 9,07EUR / pro kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Sikabond T54FC 13 kg Parkettkleber

Produktinfo:

SikaBond-T54 FC ist ein schnellhärtender, 1-komponentiger, lösemittelfreier und elastischer Parkettklebstoff. Sikabond T54FC Parkettkleber durch Bauaufsichtlich zugelassener Parkettklebstoff, Z-155.10-1. Sikabond T54FC Parkettkleber wird für die schnelle und sichere Verklebung von Massivparkett, Stabparkett (Nut und Feder), Mosaikparkett, Fertigparkett, sowie Dielen und Hochkantlamellen verwendet.


Anwendungsgebiete:

Mit SikaBond-T54 FC werden Massivparkett, Stabparkett (Nut und Feder), Mosaikparkett, Fertigparkett sowie Dielen und Hochkantlamellen schnell und sicher verklebt.


Produktmerkmale:

  • Bauaufsichtlich zugelassener Parkettklebstoff, Z-155.10-1
  • Lösemittelfrei, sehr emissionsarm EMICODE EC 1PLUS R
  • Nach 12 Stunden belastbar bzw. schleifbar (bei 23°C, bis 1 mm Klebstoffdicke)
  • Hervorragende Verarbeitungseigenschaften
  • Einkomponentig, gebrauchsfertig
  • Gut gießbar, sehr leicht spachtelbar
  • Geruchsneutral
  • Elastische, trittschalldämpfende Verklebung (Trittschallverbesserungsmaß bis zu 14 dB, gemäß DIN 52 210)
  • Besonders für Problemhölzer wie Buche und Ahorn geeignet
  • Für handelsübliche Parkettholzarten geeignet
  • Für die direkte Verklebung auf Altfliesen geeignet
  • Für Fußbodenheizung geeignet
  • Durch die materialgerechte, elastische und schubfeste Verklebung werden die Schubspannungen zwischen Parkett und Unterboden verringert.

 

Untergrund:

Der Untergrund muss verlegereif, d.h. eben, fest, sauber, trocken und staubfrei sein. Verarbeitungsvoraussetzungen nach VOB Teil C DIN 18 356 "Parkettarbeiten” prüfen. Die hier geforderten Verarbeitungsbedingungen sind einzuhalten.
Zementestrich: Anschleifen z.B. mit einer Einscheibenschleifmaschine bis eine feste und griffige Oberfläche vorliegt und mit einem Industriestaubsauger reinigen.
Anhydritestrich/ Anhydritfließestrich: Anschleifen z.B. mit einer Einscheibenschleifmaschine bis eine feste und griffige Oberfläche vorliegt und mit einem Industriestaubsauger reinigen
Abgesandeter Gussasphalt: Muss mit Sika Primer MR Fast oder Sika Primer-MB vorbehandelt werden
(siehe Produktdatenblatt). Trockenestriche, schwimmend verlegt, z.B. aus Fermacell® Estrichelementen: Die SikaBond Klebesysteme sind zur Verklebung von bestimmten Parkettarten auf schwimmend verlegte Trockenestrichelemente geeignet. Detaillierte
Informationen hierzu entnehmen Sie bitte unserem speziellen Systemdatenblatt.

Bitte beachten Sie ebenfalls die Hinweise des Trockenestrichherstellers.
Unbekannte Untergründe: Bitte kontaktieren Sie Ihren Verkaufsberater. SikaBond-T54 FC kann ohne Voranstrich auf verlegereife Zementestriche, Anhydrit estriche, Spanplatten, Beton und Fliesen eingesetzt werden. Für abgesandeten Gussasphalt, auf Zementestrichen mit erhöhter Feuchtigkeit (Sika Primer MR Fast bis 4% CM und Sika Primer-MB bis 5% CM), in Fällen von alten Klebstoffresten und im Falle einer notwendigen Oberflächen-Verfestigung ist Sika Primer MR Fast oder Sika Primer-MB einzusetzen. Für weitere Informationen siehe jeweilige Produktdatenblätter oder kontaktieren Sie Ihren Verkaufsberater. Sika Primer MR Fast und Sika Primer-MB dürfen in Verbindung mit SikaBond Parkettklebstoffen nicht abgesandet werden.

 

Verarbeitungshinweise:

Verarbeitungsmethoden/Werkzeuge: SikaBond-T54 FC wird direkt aus dem Gebinde auf den Untergrund aufgetragen und mit der Zahnspachtel gleichmäßig verteilt. Parkettelemente gut in das Klebstoffbett eindrücken, so dass eine vollflächige Benetzung der Parkettrückseite erreicht wird. Die Elemente können dann mit einem Hammer oder einem Schlagholz zusammengefügt werden. Das nachträgliche Anklopfen ist bei vielen Parkettarten erforderlich. Ein Abstand zur Wand von 10-15 mm muss eingehalten werden. Frischer, nicht ausgehärteter Klebstoff sofort mit einem Tuch oder mit Sika Remover-208 oder Sika TopClean T entfernen. Vor der Anwendung die Verträglichkeit der Parkettoberfläche mit den Produkten prüfen.

 

Werkzeugreinigung:

Alle Werkzeuge und das Verarbeitungszubehör sind unverzüglich mit Sika Remover-208 zu reinigen. Ausgehärtete Klebstoffreste lassen sich nur noch mechanisch entfernen.

 

Bitte beachten:

SikaBond-T54 FC sollte nur von erfahrenen Verarbeitern eingesetzt werden. Auch wenn Holzhersteller andere Verlegebedingungen angeben z.B. Grenztemperaturen für die Verarbeitung, muss in jedem Fall die Temperatur zwischen + 5°C und + 35°C eingehalten werden. Für bessere Verarbeitungsbedingungen empfiehlt sich eine Verarbeitungstemperatur
von +15°C nicht zu unterschreiten. Parkettböden in nicht isolierten Bereichen z.B. Keller, oder anderen Bereichen ohne Dampfbremse, dürfen nur in Verbindung mit Sikafloor-EpoCem und Sika Primer-MB verklebt werden. Genauere Angaben finden Sie im Produktdatenblatt oder kontaktieren Sie ihren Verkaufsberater. Mit Chemikalien wie z.B. Ammoniak, Holzschutzmittel, Beizen etc. behandelte Hölzer dürfen nur nach Rücksprache und schriftlicher Empfehlung durch unsere technischen Berater eingesetzt werden. Vor der Verklebung von stark ölhaltigen Hölzern sollten ebenfalls unsere technischen Berater konsultiert werden. SikaBond-T54 FC darf nicht mit isocyanatreaktiven Substanzen, die z.B. Bestandteil von Spiritus und vielen Verdünnungen sind, gemischt oder in Kontakt
gebracht werden. Nicht auf PE, PP, TEFLON, und bestimmten weichmacherhaltigen Kunststoffen einsetzen. Es sind Vorversuche durchzuführen. Manche Voranstriche (z.B. Acrylat Dispersionen) und bestimmte Ausgleichsmassen können negativen Einfluss auf das Haftverhalten haben oder eine dauerhafte Haftung von SikaBond-T54 FC gänzlich unterbinden (Vorversuche sind erforderlich).
SikaBond-T54 FC ist für das Verkleben von Parkett/Holz auf einem Untergrund konzipiert. Deshalb ist im Falle der Verlegung von Parkett ohne Nut- und Federverbindung, z.B. bei Mosaik-Parkett, darauf zu achten, dass Klebstoff möglichst nicht in die Fugen gelangt. Ist ein direkter Kontakt des Klebstoffes mit anderen Materialien als dem Parkett selbst nicht zu vermeiden, ist die Verträglichkeit
der nachfolgenden Systeme und Materialien in jedem Fall vor der Anwendung zu prüfen. In Zweifelsfällen nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Verkaufsberater auf.


Wichtige Hinweise:

Für den Umgang mit den Sika Produkten sind die wesentlichen physikalischen, sicherheitstechnischen, toxikologischen und ökologischen Daten den stoffspezifischen Sicherheitsdatenblättern zu entnehmen. Die einschlägigen Vorschriften, wie z.B. die Gefahrstoffverordnung, sind zu beachten.


Lagerung:

12 Monate ab Herstelldatum bei kühler und trockener Lagerung in unbeschädigten Originalgebinden bei Temperaturen zwischen + 10°C und + 25°C.


Lieferform:

13 kg Weissblecheimer


Farbe:

parkettbraun

Wir empfehlen auch