Terostat 2000 MF Klebstoff / Dichtstoff

Terostat 2000 MF Klebstoff und Dichtstoff  zurNaht- und Fugenabdichtungen im Metall- und Apparatebau, Blechverarbeitung, Kunststoff-Technik. Terostat 2000 MF Klebstoff und Dichtstoff hat Haftung auf den meisten Gummiqualitäten - auch auf EPDM!


Terostat 2000 MF Klebstoff / Dichtstoff
Terostat 2000 MF Klebstoff / Dichtstoff
9,93EUR
Grundpreis: 3,20EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Mindestmenge: 12
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Terostat 2000 MF Klebstoff / Dichtstoff

Produktinfo:  

Terostat 2000 MF Klebstoff und Dichtstoff  zurNaht- und Fugenabdichtungen im Metall- und Apparatebau, Blechverarbeitung, Kunststoff-Technik. Terostat 2000 MF Klebstoff und Dichtstoff hat Haftung auf den meisten Gummiqualitäten - auch auf EPDM!

  • Breites Haftspektrum ohne Primer auf Metallen und Kunststoffen
  • Gute Haftung und Anstrichverträglichkeit
  • Hervorragende UV- und Witterungsbeständigkeit

 

Anwendungsgebiete:

Terostat 2000 MF wird für folgende Anwendungen eingesetzt:

  • Naht- und Fugenabdichtungen im Metall- und Apparatebau, Blechverarbeitung, Kunststoff-Technik
  • Bauteil- und Anschlussfugen sowie Fensteranschlussfugen in und am Gebäude
  • Klima- und Lüftungstechnik
  • Weichelastische Verklebung von Sandwich-Elementen zum Abfangen thermischer Bewegungen
  • Haftung auf den meisten Gummiqualitäten - auch auf EPDM (Vorversuch notwendig)

 

Terostat 2000 MF ist ein spritzbarer, durch Luftfeuchtigkeitsaufnahme schnell durchhärtender 1-Komponenten-Dichtstoff auf MS-Polymer-Basis. Durch Erhöhung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit kann die Vernetzung und Hautbildung beschleunigt werden.

Normen und Prüfungen:

  • Sensorische Prüfung nach DIN 10955
  • Prüfinstitut: SKZ, Würzburg Geruchsneutralität - Buttertest BS 3755/1964,
  • Germanischer Lloyd, Wasserdampfdiffusion DIN 53122,
  • Prüfinstitut: MPA, Darmstadt

 

Besondere Hinweise:

 

Bei Anschlussfugen empfehlen wir eine Mindestfugenbreite von 10 x 10 mm. Wir empfehlen die Beachtung der, je nach Anwendungsgebiet, entsprechenden Normen und technischen Empfehlungen. Die Verarbeitung von Terostat 2000 MF nicht unter –5 °C und nicht über +40 °C (Luft/Untergrund) durchführen. Bei der Verwendung des Primers Terostat P800 ist darauf zu achten, dass die Fugenränder nicht mitgestrichen werden, da mit der Zeit eine Verfärbung auftreten kann. Die Toxizität von Terostat 2000 MF ist sehr gering. Trotzdem sollte der Kontakt des ungehärteten Dichtstoffes mit Augen und Schleimhäuten vermieden werden. Die Anstrichverträglichkeit weist ein breites Spektrum auf. Bei Alkydharz-Systemen können Trocknungsverzögerungen auftreten. Eigenversuche werden empfohlen.

Vorbehandlung

Die Fugenflanken müssen trocken, sauber, tragfähig, staub-, fett- und trennmittelfrei sein. Terostat 2000 MF haftet ohne Primer auf Untergründen wie: Blech (roh, entfettet, phosphatiert, feuerverzinkt, decklackiert), Edelstahl, Messing, Alu (roh, eloxiert und lackiert), PC, ABS, EPDM (Vorversuch notwendig), PA und Hart-PVC. Nicht für Verklebungen und Abdichtungen von Plexiglas und Makrolon einsetzen wegen Gefahr der Spannungsrissbildung. Niedrige Materialtemperaturen des Dichtstoffes führen zur Erhöhung der Viskosität, was sich durch eine verminderte Ausspritzrate bemerkbar macht. Um dieses zu vermeiden, ist der Dichtstoff vor der Verarbeitung zweckmäßigerweise zu temperieren.

Anwendungshinweis:

Die Zeit bis zur Aushärtung kann durch Feuchtigkeitszufuhr und höhere Temperaturen verkürzt werden. Bei der flächigen Verklebung von dampfdichten Substraten sollte OTTOCOLL M 500 zur Beschleunigung der Aushärtung befeuchtet werden. Vermeidung von Lufteinschlüssen:Um optimale Haftung und gute mechanische Eigenschaften zu erzielen, muß der Einschluß von Luft vermieden werden. Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und der Anwendung ist vom Anwender stets eine Probeverarbeitung und -anwendung vorzunehmen. Das konkrete Aufbrauchsdatum ist dem Gebindeaufdruck zu entnehmen und zu beachten.   

Verarbeitung:

Verarbeitungstemperatur: -5ºC bis +40ºC.
Anbringungsmethode: Mit Handpresspistole, Druckluftpistole oder Akkupistole ausspritzen.
Reinigung: Mit Terpentinersatz vor Aushärtung, danach mit Silikonentferner bzw. mechanisch entfernbar.
Glätten: Mit Glättmittel und Abziehspachtel  vor Hautbildung.  

Technische Daten:

Hautbildung bei +20 °C: ca. 20 Minuten

Temperaturbeständigkeit:

-30 °C bis +80 °C
- eingeschränkt (24 h) + 100 °C
- kurzfristig (bis 1 h) + 120 °C

Lagerung:

Kühl und trocken, am günstigsten zwischen +10 °C und +25 °C. Lagerzeit: 9 Monate (in Originalverpackung). Anbruchgebinde schnellstmöglich verarbeiten.

Lieferform:

310 ml Kartusche 

Farbe:

weiß, grau, schwarz

Wir empfehlen auch