Terofol dampfbremsend sd 50, einseitig selbstklebend

Art-Nr.
Terofolsd50

Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie mit leichter Eigensteifigkeit dient der korrekten Anarbeiten der Folie auch bei verwinkelten Konstruktionen ermöglicht. Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie ist überputzbar, überklebbar und überstreichbar. Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie kann gleichzeitig in einem Arbeitsschritt die inneren und äußeren Abdichtung zwischen Fenster- Fassadenbauteilen sicherstellen. Um den Wasserdampf und ­Diffusionsstrom im Anschlussbereich der Fenster wirksam zu verringern, ist es nicht ausreichend nur die Fuge selbst zu überkleben. Vielmehr muss ebenfalls ein Teil der Wand (vor allem bei porösen und damit diffusions­ offenen Wandbildnern) mit überklebt werden. 


Terofol dampfbremsend sd 50, einseitig selbstklebend
Terofol dampfbremsend sd 50, einseitig selbstklebend
79,62EUR
Grundpreis: 1,33EUR / pro m
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Terofol dampfbremsend sd 50, einseitig selbstklebend

Produktinfo:

Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie mit leichter Eigensteifigkeit dient der korrekten Anarbeiten der Folie auch bei verwinkelten Konstruktionen ermöglicht. Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie ist überputzbar, überklebbar und überstreichbar. Terofol dampfbremsend sd 50 Spezialfolie kann gleichzeitig in einem Arbeitsschritt die inneren und äußeren Abdichtung zwischen Fenster- Fassadenbauteilen sicherstellen. Um den Wasserdampf und ­Diffusionsstrom im Anschlussbereich der Fenster wirksam zu verringern, ist es nicht ausreichend nur die Fuge selbst zu überkleben. Vielmehr muss ebenfalls ein Teil der Wand (vor allem bei porösen und damit diffusions­ offenen Wandbildnern) mit überklebt werden. 

Anwendungsgebiete:

Es ist ein bauphysikalisches Erfordernis, alle Anschlüsse und Fugen nicht nur winddicht, sondern luftdicht abzudichten. Terofol Ü dampfdicht sd 50 ist ein völlig neuartiges Foliensystem, speziell für diese Anwendungszwecke. Terofol Ü dampfdicht sd 50 SK ist auf einer Seite mit einem 20 mm breiten Selbstklebestreifen ausgerüstet. Deshalb ideal zur Vormontage auf dem Fensterrahmen. Terofol Ü dampfdicht sd 50 wird zur Überklebung von Anschlussfugen im Bauwerk, z.B. Betonfugen, die keinen Bewegungen unterliegen, eingesetzt, wenn diese anschließend noch mit anderen Materialien überarbeitet werden, z.B. bei Wärmedämm-Verbundsystemen, bei vorgehängten Fassaden und Verblendmauerwerk vor der Aufbringung der Wärmedämmung und innen vor dem Trockenausbau oder dem Putzauftrag.

Produktmerkmale:

  • Luft-und winddicht
  • Überputzbar - überklebbar - überstreichbar
  • Zur rationellen Vormontage am Blendrahmen einseitig selbstklebend
  • Problemlos auch über Kopf anzubringen, ohne zusätzliche mechanische Befestigung
  • Extrem robuste, reißfeste Spezialfolie mit optimalem µ-Wert

 

Lagerung:

Terofol dampfdicht M+S Dichtfolien-Rollen müssen aufrecht transportiert und gelagert werden. Bis zur Verarbeitung sind die Terofol  dampfdicht M+S Dichtfolien-Rollen vor Druck, Hitze und Feuchtigkeit zu schützen. Bei hochsommerlichen Temperaturen Terofol dampfdicht M+S.

in kühlen Räumen lagern. Bei niedrigen Temperaturen Terofol dampfdicht M+S vor der Verarbeitung möglichst temperiert lagern. Schutzkarton erst an der Verarbeitungsstelle entfernen. Terotech-Primer M+S kühl und trocken 12 Monate lagerfähig.

Lieferform:

Breite Länge
75 mm 60 m
100 mm 60 m
150 mm 60 m
200 mm 30 m
250 mm 30 m
300 mm 30 m
400 mm 30 m
500 mm 30 m

 

Weitere Informationen und Einbauanleitung.

Fenster innen abdichten nach RAL Richtlinie

Werkzeuge: Zur sicheren und problemlosen Montage sind folgende Arbeitsmittel ausreichend: Handpresspistole, Schutzhandschuhe, Teppichmesser, grosse und kleine Spachtel, Kunststoffrolle.

Vorbereitung: Die Haftflächen müssen trocken und sauber sein.

 

Klebstoff für Fensterdichtbänder und Folien z.B. SikaBond TF plus N mittels Handpresspistole und Düse auftragen. (Düsendurchmesser ca. 8 mm)

Mit einem Spachtel die Klebstoffraupe am Bauwerk auf ca. 4 – 5 cm Breite und 1 mm Dicke (je nach Untergrund) verziehen, am Fensterelement genügt eine Breite von 2 – 3 cm und eine Dicke von 1 mm.

SikaMembran kleben

Fensterdichtbänder und Folien z.B. SikaMembran Folie schleifenförmig und spannungsfrei ankleben. Folie in den Klebstoff eindrücken. Bei Folienüberlappungen mindestens 5 cm Überlappungslänge einhalten.

SikaMembran kleben

Mit Hilfe einer Kunststoffrolle die Fensterdichtbänder und Folien z.B. SikaMembran Folie andrücken.Es ist darauf zu achten, dass die Folie auf der Breite von 4 cm vollflächig verklebt ist.

SikaMembran kleben

Anschliessend die Folienkante mit einer Spachtel in den überschüssigen Klebstoff einbetten.

SikaMembran kleben

Bis 30 Minuten nach der Verklebung besteht noch die Möglichkeit die verklebten Folien nachzujustieren.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch