Ottoseal S9 Isolierglasrandverbund Silikon

Art-Nr.
s9

Ottoseal S9 ist ein neutral vernetzender RTV-1 Silikon-Dichtstoff. Ottoseal S9 Silikon-DichtstoffIsolierglasrandverbund zur Herstellung extrem UV-beständiger Isolierglaseinheiten. Ottoseal S 9 ist verträglich mit PVB Folien bei VSG Einheiten. Ottoseal S9 ist ein unverzichtbarer Silikon-Dichtstoff, welcher eine extrem große Klebkraft auf Glas und vielen Werkstoffen, z.T. in Verbindung mit Haftvermittlern aufweist.


Ottoseal S9 Isolierglasrandverbund Silikon
Ottoseal S9 Isolierglasrandverbund Silikon
7,66EUR
Grundpreis: 2,47EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Ottoseal S9 Isolierglasrandverbund Silikon

Produktinfo: 

Ottoseal S9 ist ein neutral vernetzender RTV-1 Silikon-Dichtstoff. Ottoseal S9 Silikon-DichtstoffIsolierglasrandverbund zur Herstellung extrem UV-beständiger Isolierglaseinheiten. Ottoseal S 9 ist verträglich mit PVB Folien bei VSG Einheiten. Ottoseal S9 ist ein unverzichtbarer Silikon-Dichtstoff, welcher eine extrem große Klebkraft auf Glas und vielen Werkstoffen, z.T. in Verbindung mit Haftvermittlern aufweist.

  • Neutral vernetzender RTV-1 Silicon-Dichtstoff
  • Extrem UV-beständig
  • Hoch reiß- und kerbfest
  • Große Klebkraft auf Glas und vielen Werkstoffen, z.T. in Verbindung mit Haftvermittlern
  • Sehr gut verträglich mit Abstandhaltern aus Aluminium,
  • Edelstahl und TPS
  • Nicht korrosiv
  • Verträglich mit PVB-Folien bei VSG-Einheiten


Anwendungsgebiete:

Sekundär-Randverbund zur Herstellung UV-beständiger Isolierglaseinheiten in Verbindung mit Butylkautschuk als Primärabdichtung.

Normen und Prüfungen:

  • Geprüft vom ift Rosenheim nach EN 1279, Teil 2 an gasgefülltem Mehrscheiben-Isolierglas mit Alu-Spacern und nach EN 1279, Teil 4, Abschnitt 5.1 und 5.2 von der MPA Darmstadt.


Besondere Hinweise:

Vor dem Einsatz des Kleb-/ Dichtstoffes hat der Anwender sicherzustellen, dass die Baustoffe im Kontaktbereich (fest, flüssig sowie gasförmig) mit dem Kleb-/Dichtstoff verträglich sind und diesen nicht schädigen oder verändern (z.B. verfärben). Bei Baustoffen, die in der Folge im Bereich des Kleb- und Dichtstoffes verarbeitet werden, hat der Anwender im Vorfeld abzuklären, dass deren Inhaltsstoffe bzw. Ausdünstungen zu keiner Beeinträchtigung oder Veränderung (z.B. Verfärbung) des Kleb-/Dichtstoffes führen können. Gegebenenfalls hat der Anwender Rücksprache mit dem jeweiligen Hersteller der Baustoffe zu nehmen. Bei der Aushärtung werden allmählich geringe Mengen einer Oximverbindung freigesetzt. Während der Verarbeitung und Aushärtung für gute Belüftung sorgen.
Nach erfolgter Aushärtung ist das Produkt völlig geruchlos, physiologisch unbedenklich und indifferent. Die Vulkanisationszeit verlängert sich mit zunehmender Schichtstärke des Silicons. Einkomponentige Silikone sind nicht für flächige Klebungen geeignet, es sei denn die speziellen konstruktiven Voraussetzungen dafür sind gegeben. Sollte der Silicondichtstoff in Schichtstärken von mehr als 15 mm
eingesetzt werden, wenden Sie sich bitte vorher an die Anwendungstechnik. Zur Dampfsperre muss unbedingt eine entsprechende Primärabdichtung z.B. aus Butylkautschuk vorhanden sein.

Vorbehandlung:

Die Haftflächen müssen sauber, fettfrei, trocken und tragfähig sein. Die Haftflächen müssen gereinigt und jegliche Verunreinigungen, wie Trennmittel, Konservierungsmittel, Fett, Öl, Staub, Wasser, alte Kleb-/Dichtstoffe sowie andere die Haftung beeinträchtigende Stoffe
entfernt werden. Reinigen von nicht-porösen Untergründen: Reinigung mit OTTO Cleaner T (Ablüftezeit ca. 1 Minute) und sauberem, flusenfreiem Tuch. Reinigen von porösen Untergründen: Oberflächen mechanisch, z.B. mit einer Stahlbürste oder einer Schleifscheibe, von losen Partikeln säubern.

Anwendungshinweise:

Während der Verarbeitung und Aushärtung von OTTOSEAL S9 ist für eine gute
Belüftung zu sorgen. OTTOSEAL S9 ist gebrauchsfertig und kann nach entsprechender Öffnung des vorliegenden Gebindes sofort verwendet werden. Zu klebende Teile müssen sauber, fettfrei, trocken und tragfähig sein.
Als Reiniger empfehlen wir OTTO Cleaner T , Brennspiritus o.ä. bzw. automatische Reinigungsanlagen. Bei Verwendung von Haftvermittlern
(Primer ) aus dem OTTO-Programm sind keine Zwischenwartezeiten erforderlich.
Wegen der Vielzahl möglicher Einflüsse bei der Verarbeitung und der Anwendung ist vom Anwender stets eine Probeverarbeitung und -anwendung vorzunehmen. Das konkrete Aufbrauchsdatum ist dem Gebindeaufdruck zu entnehmen und zu beachten.

Verarbeitung:

Verarbeitungstemperatur: +5ºC bis +35ºC.
Anbringungsmethode: Mit Handpresspistole, Druckluftpistole oder Akkupistole ausspritzen.
Reinigung: Mit Terpentinersatz vor Aushärtung, danach mit Silikonentferner bzw. mechanisch entfernbar.
Glätten: Mit  Glättmittel und Abziehspachtel  vor Hautbildung. 

Lagerung:

Kühl und trocken mindestens 24 Monate lagerfähig.

Das konkrete Aufbrauchdatum ist dem Gebindeaufdruck zu entnehmen und zu beachten. Wir empfehlen die Otto Chemie Kleb- und Dichtstoffe in den ungeöffneten Original - Gebinden trocken (< 60 % rLF) im Temperaturbereich von + 15° C bis + 25° C zu lagern. Werden die Produkte über längere Zeiträume (mehrere Wochen) bei höherer Temperatur/ Luftfeuchtigkeit gelagert und / oder transportiert, kann eine Verringerung der Haltbarkeit bzw. eine Veränderung der Materialeigenschaften nicht ausgeschlossen werden.

Lieferform:

310 ml Kartusche (20 Ktu. je Karton)
580 ml Schlauchbeutel (20 beutel je Karton)

Farben:

schwarz

Wir empfehlen auch