Sikaflex Pro 3 WF Bodenfugen

Art-Nr.
SPRO3WF

Sikaflex PRO 3 WF für Bodenfugen und Anschlussfugen in stark belasteten Bereichen. Durch die geringe Kerbempfindlichkeit und den hohen Weiterreißwiderstand ist Sikaflex PRO 3 WF für Flächen, die einer regelmäßigen maschinellen Reinigung unterliegen sehr gut geeignet. Sikaflex PRO 3 WF hat die Unbedenklichkeitserklärung gegenüber Kontakt mit Lebensmitteln, ISEGA.



Downloads
TDS Sikaflex Pro 3 WF - pdf
9,04EUR
Grundpreis: 1,51EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Sikaflex Pro 3 WF Bodenfugen

Produktinfo:  

Sikaflex PRO 3 WF für Bodenfugen und Anschlussfugen in stark belasteten Bereichen. Durch die geringe Kerbempfindlichkeit und den hohen Weiterreißwiderstand ist Sikaflex PRO 3 WF für Flächen, die einer regelmäßigen maschinellen Reinigung unterliegen sehr gut geeignet. Sikaflex PRO 3 WF hat die Unbedenklichkeitserklärung gegenüber Kontakt mit Lebensmitteln, ISEGA.

  • zulässige Gesamtverformung 25 %
  • elastisch
  • blasenfreies Aushärtungssystem
  • gute chemische Beständigkeit
  • gute mechanische Belastbarkeit
  • ausgezeichnete Haftung an den üblichen Baustoffen

Anwendungsgebiete:

Sikaflex PRO 3 WF ist vielseitig einsetzbar in Anwendungsfällen, in denen unterschiedliche Regelwerke gelten. Diese sind zu beachten. Die Fugenkonstruktion ist objektbezogen auf die Beanspruchungen des Einzelfalles abzustimmen.

Bodenfugen/Anschlussfugen – nach IVD-Merkblatt Nr. 1 im Innen- und Außenbereich in Beton und Estrich, die ruhenden Lasten oder rollendem Verkehr ausgesetzt sind – in Lagerhallen, Fertigungshallen, Hofflächen, Parkdecks, Tiefgaragen, auf vielen gängigen Natursteinen oder gefliesten Böden in Eingangshallen, Treppenhäusern, Einkaufspassagen, öffentlichen Gebäuden, etc.

Durch die geringe Kerbempfindlichkeit und den hohen Weiterreißwiderstand ist Sikaflex-PRO 3 WF für Flächen, die einer regelmäßigen maschinellen Reinigung unterliegen sehr gut geeignet. Trotzdem muss darauf geachtet werden, dass die Fugen nicht von harten Reinigungsbürsten zerstört werden. Zusätzlich eingesetzte Chemikalien mindern die Widerstandsfähigkeit eventuell ab.

Boden- und Anschlussfugen in stark belasteten Bereichen – Hofflächen, Umschlagbereiche – in Keramikböden, z.B. Lebensmittelindustrie, Molkereien, etc.

Fugen in Klär- und Abwasseranlagen mit kommunalem Abwasser – z.B. Vorbelüftungsbecken, Vorklärbecken, Belebungsbecken, Nachklärbecken – in Auffangbecken, Kanälen, Wasserrinnen, Drainageeinrichtungen, Rohren, Rohrdurchführungen, Bodenabflüssen.

Fugen im Tunnelbau.

Besondere Hinweise:

Fugenanordnung und -abmessung sind in der Planung zu berücksichtigen, denn der Fugenabdichter hat in der Regel keine Möglichkeit, die Fugen zu verändern.
Berechnungsgrundlage für die notwendige Fugenbreite bilden die technischen Kennwerte des Fugendichtstoffs und der angrenzenden Baustoffe, die Beanspruchung der Bauteile, deren Konstruktion und deren Größe. Im Allgemeinen sollte die Fugenbreite zwischen 10 und 40 mm liegen und ein Breiten/Dicken Verhältnis von 2 : 1 ist einzuhalten.

Vorbehandlung:

Die Fugenflanken müssen tragfähig sein, fest, sauber, trocken, frei von Öl, Fett und losen Bestandteilen, Zementschlämme, Farben, Hydrophobierungsmitteln und Antigrafittibeschichtungen.

Prüfungen/ Zulassungen:

  • Unbedenklichkeitserklärung gegenüber Kontakt mit Lebensmitteln, ISEGA
  • ISO 11600 F 25 HM, SKZ Würzburg
  • Prüfung des Dichtstoffes Sikaflex PRO 3 WF in Anlehnung an die Baugrundsätze und Prüfgrundsätze für Abwasseranlagen, SKZ Würzburg

Verarbeitung:

Der Fugendichtstoff Sikaflex PRO 3 WF wird in die ordentlich vorbereitete Fuge mit einer geeigneten Pistole eingebracht. Anschließend wird die Fugenoberfläche mit einem geeigneten Glättwerkzeug oder Spachtel abgezogen, wobei der Dichtstoff an die Haftflächen und an das Hinterfüllmaterial angedrückt werden muss. Bei Bedarf kann die Oberfläche mit Glättmittel geglättet werden.

Lagerung:

15 Monate ab Herstelldatum

Bei kühler und trockener Lagerung in unbeschädigten Originalgebinden bei
Temperaturen zwischen + 10°C und + 25°C.

Lieferform:

300 ml Kartusche

600 ml Beutel

Farbe:

betongrau

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch