Mycoflex MS 488 der MS Polymer Dichtstoff von MC Chemie. Mycoflex MS 488 MS Polymer Dichtstoff hat eine hervorragende Haftung auch ohne Primer auf allen Bauüblichen Untergründen am Bau und Hochbau. Mycoflex MS 488 MS Polymer Dichtstoff für Profiverarbeiter bestens geeignet, zieht keine Fäden,klebt nicht beim glätten, Sommer- und Wintereinstellung deshalb immer perfekte Verarbeitungs Eigenschaften.


9,95EUR
Grundpreis: 1,66EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Staffelpreise
Ab 24 9,45EUR - Sie sparen 0,50EUR, Grundpreis: 1,58EUR / 100 ml
Ab 36 9,15EUR - Sie sparen 0,80EUR, Grundpreis: 1,53EUR / 100 ml
Ab 48 8,96EUR - Sie sparen 1,00EUR, Grundpreis: 1,49EUR / 100 ml
Ab 60 8,46EUR - Sie sparen 1,49EUR, Grundpreis: 1,41EUR / 100 ml
Innerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertigInnerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertig **


Mycoflex MS 488

Produktinfo:

Mycoflex MS 488 der MS Polymer Dichtstoff von MC Chemie. Mycoflex MS 488 MS Polymer Dichtstoff hat eine hervorragende Haftung auch ohne Primer auf allen Bauüblichen Untergründen am Bau und Hochbau. Mycoflex MS 488 MS Polymer Dichtstoff für Profiverarbeiter bestens geeignet, zieht keine Fäden,klebt nicht beim glätten, Sommer- und Wintereinstellung deshalb immer perfekte Verarbeitungs Eigenschaften.

  • Einkomponentig
  • Isocyanat- und silikonfrei
  • Elastisch
  • Lösemittelfrei, praktisch geruchsneutral
  • Leicht spritz- und glättbar
  • Sehr gute Witterungs- und Alterungsbeständigkeit
  • Entspricht DIN 18540 (frühbeständig)
  • Verträglich mit vielen handelsüblichen Dispersionsanstrichen (Vorversuch durchführen!)
  • Breites Haftspektrum ohne Primer

 

Anwendungsgebiete:

  • Fugenabdichtungen gemäß DIN 18540
  • Bewegungs- und Anschlussfugen im Hochbau, Fertigteilbau, Fensterbau, Holz- und Metallbau
  • Abdichtung von Randfugen in Bodenflächen und mechanisch gering beanspruchten Bodenfugen

 

Verarbeitung:

Untergrundvorbereitung

Die Fugenflanken müssen trocken, sauber, tragfähig und frei von haftungsmindernden Stoffen, wie Staub, Öl usw. sein. Lose Teile sind zu entfernen. Nicht saugende Untergründe sind mit Cleanprimer zu entfetten. Auf vielen Kunststoffen und lackierten Flächen erzielt Mycoflex 488 MS gute Haftergebnisse auch ohne Primer. Wegen der Vielzahl der möglichen Untergründe und Einsatzgebiete wird eine Haftungsprüfung bei unklaren Untergrundverhältnissen empfohlen. Ein optimaler Verbund wird bei der Verwendung des Primers Mycoflex 251 erzielt, der auf porösen, saugenden Untergründen stets eingesetzt werden soll, besonders bei häufigen Feuchtebelastungen. Der Primer ist gleichmäßig und flächendeckend – bei glatten, nichtsaugenden Untergründen nicht zu dick – mit weichem sauberen Pinsel aufzustreichen und ausreichend ablüften zu lassen (siehe technische Tabelle). Für den direkten Einsatz bei Marmor- und Natursteinkonstruktionen wird Mycoflex 488 MS nicht empfohlen. Tiefere Fugen sind zur Festlegung und Kontrolle der Fugentiefe mit Fugenfüller PE zu hinterstopfen. Andernfalls ist die Haftung des Dichtstoffes am Fugengrund durch Einlegen von z. B. Polyethylenstreifen, zu verhindern.

Verlegung

Die Verarbeitung erfolgt mit Handpresspistole, Akkupistole oder Druckluftpistolen. Bei der Druckluftverarbeitung ist ein Druck von 3 – 4 bar erforderlich. Die Dichtungsmasse muss hohlraum- und blasenfrei eingebracht und die Fugenflanken müssen gut benetzt werden. Durch Andrücken und Glätten ist ein guter Verbund mit den Fugenflanken herzustellen. Zum Glätten eignen sich angefeuchtete Spachtel oder Messer und entspanntes Wasser (Glättmittel). Es ist zweckmäßig, die Fugenränder mit Klebeband abzukleben, um eine saubere Verfugung zu gewährleisten. Das Klebeband ist sofort nach dem Glätten des Dichtstoffes bzw. vor der Hautbildung wieder abzuziehen.

Hinweise

Bitte beachten Sie zur Verarbeitung und Umgang mit Mycoflex 488 MS und Mycoflex 251 die Hinweise der Gebindeetiketten und die Sicherheitsdatenblätter! Mycoflex 488 MS unterliegt typischen Alterungsprozessen, die durch chemische und mechanische Belastungen und Witterungseinflüsse beschleunigt werden. Die Fugen sind in regelmäßigen Intervallen auf ihre Funktion und Aussehen zu überprüfen und ggf. zu erneuern. Die Angaben der DIN 18540 sind zu beachten bzw. je nach Anwendungsbereich sinngemäß zu berücksichtigen. Allgemein gültige Aussagen zu Begriffen, Umgang und Ausführung enthalten beispielsweise die aktuellen IVD-Merkblätter Nr. 1 bis Nr. 3, Nr. 7, Nr. 9 und Nr. 12 sowie das IVD Dichtstofflexikon.

Lagerung:

Frostfrei, trocken und kühl im Temperaturbereich von + 5 °C bis + 25° C. In
nicht angebrochener Originalverpackung mindestens 12 Monate lagerfähig

Lieferform:

600 ml Schlauchbeutel (Karton mit 12 x 600 ml Beuteln)

Farbe:

weiß, schwarz, hellgrau, dunkelgrau, mittelgrau, kieselgrau

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch