Formflex Sanitärsilikon S8000

Art-Nr.
fos8000

Formflex+ S8000 Sanitärsilikon ist eine neu entwickelte Premiumqualität im Sanitärsilikon bereich. Formflex+ S8000 Sanitärsilikon hat eine optimalen Verarbeitungseigenschaft ohne Fadenzug mit einer hervorragenden modelierbarkeit für eine absolut perfekte abdichtung von Silikon fugen.


Formflex Sanitärsilikon S8000
Formflex Sanitärsilikon S8000
4,61EUR
Grundpreis: 1,49EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Mindestmenge: 20
Staffelpreise
Ab 40 4,38EUR - Sie sparen 0,23EUR, Grundpreis: 1,41EUR / 100 ml
Ab 60 4,24EUR - Sie sparen 0,37EUR, Grundpreis: 1,37EUR / 100 ml
Ab 100 4,15EUR - Sie sparen 0,46EUR, Grundpreis: 1,34EUR / 100 ml
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Formflex Sanitärsilikon S8000
Produktinfo Formflex+ S8000 Sanitärsilikon:

Formflex+ S8000 Sanitärsilikon ist eine neu entwickelte Premiumqualität im Sanitärsilikon bereich. Formflex+ S8000 Sanitärsilikon hat eine optimalen Verarbeitungseigenschaft ohne Fadenzug mit einer hervorragenden modelierbarkeit für eine absolut perfekte abdichtung von Silikon fugen.

  • neutralvernetzendes Sanitärsilikon mit optimalen Verarbeitungseigenschaften
  • kein Fadenzug – sehr gut modellier- u. glättbar
  • zulässige Gesamtverformung von 25%
  • frei von Lösemitteln, Halogenen u. Isocyanaten
  • hervorragend pilzhemmend 
  • entspricht DIN EN ISO 846 
  • beständig gegen haushaltsübliche Reiniger und Desinfektionsmittel
  • elastisch
  • geruchsarm – nicht korrosiv
  • farbecht sowie extrem alterungs-, witterungs- und UV-beständig
  • anstrichverträglich nach DIN 52452-A1 (nicht überstreichbar)

 

Anwendung:

  • Dauerelastische Abdichtungen im Sanitär- u. Küchenbereich
  • Abdichtungen im Klima- u. Lüftungsbau, Kühlräumen u. Containerbau
  • Anschlussfugen zwischen Wanne, Spülbecken und Wand

 

Untergründe:

Alle üblichen Bauuntergründe wie z.B. beschichtetes Holz, Hart-PVC, eloxiertes Aluminium, Metall, Glas, Beton, …
Generell ist bei Kunststoffen darauf zu achten, dass die bei der Fertigung verwendeten Trennmittel oder für den Transport verwendeten Schutzfolien vor der Verklebung rückstandslos entfernt werden müssen, da diese die Haftung zum Teil erheblich verschlechtern. Der Kontakt mit Bitumen, Teer oder weichmacherabgebenden Materialien wie z.B. EPDM, APTK, Chloroprenkautschuk (Neopren), Butyl, Isolieranstrichen und Schaumstoffen ist zu vermeiden, da es zu Unverträglichkeiten wie Verfärbungen oder Haftungsverlust kommen kann. FORMFLEX+ S8000 ist nicht für Verfugungen an Marmor und anderen Natursteinen geeignet, da es hier zu Haftungsproblemen und/oder Verfärbungen kommen kann. Hierfür empfehlen wir FORMFLEX+ S8800. Keine Haftung auf PP, PE u.PTFE.

Verarbeitung:

Generell Haftung u. Verträglichkeit im Vorfeld prüfen.
Die Haftflächen müssen tragfähig, trocken, sauber, staub- und fettfrei sein. Poröse Untergründe mit höherer Wasserbelastung ggf. mit PRIMER 150 vorbehandeln. Bei allen glatten Oberflächen (außer Glas) empfehlen wir mit SURFACE ACTIVATOR vorzureinigen, zu entfetten und zu aktivieren. Vor der Hautbildung (ca. 10 Min.) Oberfläche mit GLÄTTMITTEL glätten. Reinigung mit SURFACE CLEANER bzw. SWIPEX vor Aushärtung, danach nur mechanisch entfernbar. Bei Hautkontakt Material entfernen und mit Wasser spülen. Für gute Belüftung sorgen.

Verarbeitungstemperatur:

+5°C bis +35°C

Temperaturbeständig:

-60°C bis +180°C

Verarbeitungszeit:

ca. 10 Min. (+23°C und 50% r.L.)

Haltbarkeit:

18 Monate ab Produktionsdatum (geschlossene Kartusche bei Lagertemperatur +5°C bis +25°C)

Wir empfehlen auch