Formflex Bausilikon ist von Profis für Profis entwickelt worden. Formflex Bausilikon Premium Dichtstoff für profesionelle Anwender, sehr verarbeitungsfreundlich,KEIN verschmieren, ideale Glätt- und Formeigenschaften Perfekte Materialeigenschaften.


3,81EUR
Grundpreis: 1,23EUR / 100 ml
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 24 Stunden versandfertigInnerhalb von 24 Stunden versandfertig **


Formflex Bausilikon

Produktinfo:

  • Formflex Bausilikon ist von Profis für Profis entwickelt worden. Formflex Bausilikon Premium Dichtstoff für profesionelle Anwender, sehr verarbeitungsfreundlich,KEIN verschmieren, ideale Glätt- und Formeigenschaften Perfekte Materialeigenschaften.
  • Sehr gut verarbeitbar
  • Geprüft nach DIN 18545, Teil 2 Beanspruchungsgruppe E
  • Sehr gut farbecht, witterungs- und UV-beständig
  • Kein Verspröden, Kreiden oder Haarrisse
  • Sehr gute Haftung auf vielen Untergründen, wie z.B. beschichtetem Holz, Hart-PVC, eloxiertem Aluminium, Metall, Glas,…
  • Nach Aushärtung dauerelastisch
  • In vielen Farben und Verpackungen lieferbar
  • Korrosionsfrei
  • Anstrichverträglich nach DIN 52452-A1 (nicht überstreichbar)


Anwendungsgebiete:

  • Bauanschlußfugen an Bauelementen aus beschichtetem Holz, Metall und Kunststoff
  • Glas-/Rahmenversiegelung in Verbindung mit beschichtetem Holz, eloxiertem Aluminium und Hart- PVC
  • Fugen in Sanitärräumen und Küchen
  • Fugenabdichtung in Luftzirkulationssystemen
  • Abdichtungen in Kühlräumen und im Containerbau
  • Anschlußfugen zwischen Spülbecken und Wand
  • Stoßfugenabdichtung zwischen angrenzenden Verglasungselementen (Wetterversiegelung)
  • Abdichtung von Polycarbonat- und Polyacrylatkonstruktionen


Normen und Zulassungen:

  • Entspricht DIN 18545, Teil 2 E (Prüfzeugnis 220005579-1 – MPA, Dortmund)


Untergründe:

Alle üblichen Bauuntergründe (außer PE, PP und PTFE). Der Kontakt mit Bitumen, Teer oder Weichmacher abgebenden Materialien wie z.B. EPDM, APTK, Chloroprenkautschuk (Neopren), Butyl, Isolieranstrichen und Schaumstoffen ist zu vermeiden, da es zu Unverträglichkeiten wie Verfärbungen oder Haftungsverlust kommen kann. Die Haftflächen müssen tragfähig, sauber, trocken, staubund fettfrei sein. FORMFLEX SILIKON BAU ist nicht für Verfugungen an Marmor und anderen Natursteinen geeignet, da es hier zu Haftungsproblemen und/oder Verfärbungen kommen kann. Hierfür empfehlen wir Naturstein Silikon. Vorbehandlung: poröse Untergründe mit höherer Wasserbelastung ggf. mit PRIMER vorbehandeln. Bei allen glatten Oberflächen (außer Glas) empfehlen wir mit SURFACE ACTIVATOR vorzureinigen, zu entfetten und zu aktivieren. Es ist ratsam auf jedem Untergrund zuerst einen Haft- und Verträglichkeitstest durchzuführen.

Verarbeitung:

Verarbeitungstemperatur: +5ºC bis +35ºC.
Anbringungsmethode: Mit Handpresspistole, Druckluftpistole oder Akkupistole ausspritzen.
Reinigung: Mit Terpentinersatz vor Aushärtung, danach mit Silikonentferner bzw. mechanisch entfernbar.
Glätten: Mit  Glättmittel und Abziehspachtel  vor Hautbildung.

Bemerkungen:

Bei der Verwendung als Glas Silikon / Rahmendichtstoff sowie bei der Stoßfugenabdichtung ist die Verträglichkeit im System sicherzustellen. FORMFLEX SILICONE BAU darf nicht in direktem Kontakt mit dem Isolierglas-Randverbund stehen. Bei direktem Kontakt mit der PVB-Folie bei VSG-Glas bedarf es einer Verträglichkeitsprüfung. FORMFLEX SILICONE BAU ist nicht für geklebte Ganzglasfassaden geeignet. Für Marmor versieglung und Natursteinverfugungen empfehlen wir die Verwendung von Naturstein Silikon.

Lagerung:

18 Monate (Kartuschen 12 Monate) ab Produktionsdatum in ungeöffneter Verpackung bei kühler (+5ºC bis +25ºC) und trockener Lagerung. Anbruchgebinde gut verschließen und kurzfristig verbrauchen.

Lieferform:

310 ml Kartusche (24 Ktu. je Karton)

Farbe:
 
transparent, weiß, grau, schwarz,

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch