46,73EUR
Grundpreis: 2,34EUR / pro kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertigInnerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertig **


Weber.cal 286 Kalk-Strukturspachtel
Produktinfo weber.cal 286 Kalk-Strukturspachtel:

weber.cal 286 Kalk-Strukturspachtel ist ein mineralischer, verarbeitungsfertiger, eingesumpfter Kalkputz zur Herstellung feiner, widerstandsfähiger Putzoberflächen.

  • schimmelpilzhemmend
  • verarbeitungsfertig
  • konservierungsmittelfrei
  • VOC-frei
  • frei von foggingaktiven Substanzen
  • zeigt antiseptische Wirkung
  • hat eine widerstandsfähige Oberfläche
  • gut haftend
  • wasserabweisend
  • hoch wasserdampfdurchlässig

 

Anwendungsgebiete weber.cal Strukturspachtel:

weber.cal 286 Kalk-Strukturspachtel ist ein verarbeitungsfertiger, eingesumpfter Kalkputz für innen und außen auf weber.dur Unterputzen und weber.cal Kalk-Unterputzen, sowie auf dem weber.san Dämmboard mineral Innendämmsystem. Als Renovierungsmörtel für das Überziehen von tragfähigen, rissfreien Altputzsystemen geeignet.

  • als Renovierungsputz auf tragfähigen, rissfreien Altputzen
  • innen und außen
  • auf weber.dur Unterputzen, weber.cal Kalkunterputzen und weber.san Innendämmung
  • für ein gutes Raumklima - VOC-frei
  • verarbeitungsfertig, eingesumpft
  • antiseptisch, schimmelpilzhemmend

 

Allgemeine Hinweise:

  • Frische Putzflächen sind vor direkter Sonnenstrahlung, starkem Wind oder Feuchtigkeitseinwirkung zu schützen.
  • Anwendung und Ausführung gemäß DIN 18 350 VOB/C und DIN V 18 550.
  • Verbrauchsangaben beziehen sich auf die Mindestschichtdicke und können abhängig von Untergrund und Verarbeitung variieren. Exakte Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln.
  • Angrenzende Bauteile sind vom Putzsystem zu trennen.

 

Untergrundvorbereitung:

  • Der Untergrund muss tragfähig, trocken und frei von Staub und haftmindernden Substanzen sein.
  • Außen: Um ein gleichmäßiges Saugverhalten zu gewährleisten, kann der Putzgrund ggf. rechtzeitig vorgenässt oder mit der Universalgrundierung weber.prim 403 grundiert werden.
  • Innen: Geglättete Putzoberflächen, Gipskartonplatten, Vollgipsplatten u.ä. mit Haft-Sperrgrund weber.prim 404 vorstreichen.
  • Auf Fliesenuntergründen: Zur Haftung auf nichtsaugenden Altuntergründen Haftgrundierung weber.prim 803 auftragen.

 

Verarbeitung:

  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.

 

maschinell:

  • Der Mörtel kann mit allen üblichen Feinputzmaschinen verarbeitet werden (siehe Ausrüstungsplaner).

 

von Hand:

  • Den Putz mit einem langsam laufenden Rührgerät gut aufrühren. Gegebenenfalls versteift der Mörtel auf Kalkbasis im Zuge des natürlichen Reifeprozesses. Bei Bedarf kann der Fertigputz mit etwas Wasser auf eine verarbeitungsgerechte Konsistenz gebracht werden.
  • Den Mörtel in der angegebenen Dicke auftragen.
  • Aufgetragenes Material je nach gewünschter Struktur mit feinem oder grobem Schwammbrett filzen.
  • Zur Vermeidung von Farbunterschieden und Putzansätzen nicht mit verschiedenen Werkzeugen arbeiten, nass in nass arbeiten und angezogene Flächen nicht mehr nachreiben. Um Gerüstansätze zu vermeiden, gleichzeitig - in Gerüstlagen versetzt - arbeiten.
  • Zusammenhängende Flächen sind am gleichen Tag fertig zu stellen.
  • Ungeachtet dessen kann es zu leichten Struktur- und Farbunterschieden kommen.
  • Gegebenenfalls muß ein Anstrich mit weber.cal Kalkfarbe, weber.cal Innensilikatfarbe, weber.ton 410 oder weber.san Silikatfarbe erfolgen.

 

Verbrauch:

Verbrauch: bei 2 mm Dicke : ca. 3,6 kg/m²

Lagerung:

Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

 

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Wir empfehlen auch