Downloads
TDS_weber.dur 126 - pdf
152,57EUR
Grundpreis: 6,10EUR / pro kg
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Innerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertigInnerhalb von 3 bis 5 Tagen versandfertig **


Weber.dur 126 Dichtschlämme

Produktinfo weber.dur 126 Flex-Dichtschlämme:

weber.dur 126 Flex Dichtschlämme ist eine einkomponentige, hydraulisch abbindende, flexible Dichtungsschlämme.

  • überputzbar, überstreichbar
  • widerstandsfähig und abriebfest
  • leichte, einkomponentige Verarbeitung
  • ist einkomponentig
  • ist mineralisch
  • ist sehr leicht zu verarbeiten
  • hat eine hohe Ergiebigkeit
  • hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber chemischen und mechanischen Einflüssen

Anwendungsgebiete Dichtschlämme 1-K :

weber.dur 126 Dichtschlämme 1-K ist ein eine flexible, rissüberbrückende, einkomponentige, hydraulisch abbindende Dichtungsschlämme für den Sockelbereich, z.B. auf weber.dur Unterputzen sowie weber.therm Armierungsmörtel. Das aufgebrachte Putzsystem wird gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Oberflächen- und Sickerwasser geschützt.
weber.dur 126 Dichtschlämme ist im ausgehärteten Zustand wasserdicht, frost-, sulfat und alterungsbeständig. Auch geeignet zur Abdichtung im Verbund unter keramischen Belägen.

  • zum Schutz von weber.dur Unterputzen und weber.therm Armierungsmörteln im Sockelbereich unter Geländeoberkante

Allgemeine Hinweise:

  • Dem Mörtel dürfen keine Zusätze zugemischt werden.
  • Während der Verarbeitung und Austrocknung darf die Temperatur der Luft, der verwendeten Materialien und des Untergrundes nicht unter + 5° C absinken.
  • Die frisch angetragene Dichtschlämme ist vor schnellem Feuchtigkeitsentzug zu schützen, um eine optimale Erhärtung sicherzustellen.
  • Durch die Art des Untergrundes und des Auftragens kann der Verbrauch variieren. Die exakten Verbrauchswerte sind durch Probeflächen am Objekt zu ermitteln. Verbrauchsangaben beziehen sich auf die Mindest-Auftragsdicke.

Untergrundvorbereitung:

  • Je nach Witterung kann der Unterputz gegebenenfalls vorgenässt werden.
  • weber.dur 126 sollte dann auf den matt feuchten Untergrund aufgetragen werden.
  • Standzeiten des jeweiligen Putzgrundes beachten.

Verarbeitung:

  • von Hand:Das Material wird unter gründlichem Durchmischen in einen mit ca. 6 Ltr. Wasser gefüllten Eimer eingestreut und unter Zugabe von wenig Wasser eine streichfähige, knotenfreie Konsistenz eingestellt.
  • Das Material wird mit einer Bürste, Quast oder Glättkelle in mindestens 2 Arbeitsgängen intensiv, gleichmäßig, satt und oberflächendicht auftragen.
  • Im ersten Gang wird der Mörtel sorgfältig in den Untergrund eingearbeitet.
  • Es ist eine Gesamtschichtdicke von ca. 2-3 mm an jeder Stelle der Abdichtung zu erreichen.
  • Der Auftrag muss volldeckend, blasenfrei und frisch in frisch erfolgen. Die maximale Auftragsstärke pro Schicht beträgt 1,5 mm.
  • Nach frühestens 4 Std. erfolgt der Auftrag der 2. Schicht bis zum Erreichen der max. Auftragsdicke.
  • Nach Abschluss der Arbeiten muss die Beschichtung auf Dicke und Fehlstellen geprüft werden.
  • Nach ausreichender Standzeit kann ein Anstrich mit Silikatfarbe weber.ton 410 oder weber.ton 411 erfolgen. Der Feuchteschutz weber.dur 126 ist mit weber.therm Armierungsmörteln überputzbar.

Lagerung:

Bei trockener, vor Feuchtigkeit geschützter Lagerung ist das Material bis zu 1 Jahr lagerfähig.

 

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Wir empfehlen auch